Der Kraftknotenadapter

Hinterer Kraftknotenadapter mit Beckengurt (rot)
Hinterer Kraftknotenadapter mit Beckengurt (rot)

Der Kraftknotenadapter ist ein speziell entwickeltes System, welches den Rollstuhl und seinen Nutzer, während der Fahrt in einem Kleinbus / BTW sichert.

 

Der Kraftknotenadapter sorgt dafür, dass die bei einem Unfall entstehenden Kräfte über die stabilsten Stellen des Rollstuhls in den Fahrzeugboden abgeleitet werden. Ferner wird die korrekte Geometrie des Beckengurtes - als rollstuhlseitiger Bestandteil des Personenrückhaltesystems - sichergestellt.

 

Weiterhin garantiert der Kraftknotenadapter das schnelle und verwechslungsfreie Befestigen des Rollstuhles am Fahrzeugboden.

 

Das Kraftknotensystem setzt also genau dort an, wo die herkömmliche Sicherung an ihre Grenzen stößt!

Der Kraftknotenadapter sorgt für deutlich mehr Sicherheit!

 

Der Kraftknotenadapter besteht aus vier Adaptern und einem Beckengurt, welcher fester Bestandteil des Kraftknotenadapters ist. Ein Schulterschräggurt im Fahrzeug wird in den Beckengurt eingeklickt.

 

Der AMF-Bruns Kraftknotenadapter ist in Anlehnung an DIN 75078-2 / ISO 10542-2 unabhängig vom Rollstuhl statisch getestet. Der Rollstuhltest nach DIN 75078-2 / ISO 7176-19 obliegt den Rollstuhlherstellern.

 

Der AMF-Bruns Kraftknoten ist nur in Verbindung mit dem AMF-Bruns Protektor-Rollstuhlhalterungssystem geprüft und zugelassen!


Video zum Kraftknotenadapter.

"Echtcrash"-Video zum Protektor-System und FutureSafe

Kampagne "Sicher mobil"

Produktfilm PROTEKTOR-SYSTEM


SUCHE

Qualität

Laut aktueller Auswertung einer repräsentativen Kunden-befragung, bewerten 94% aller Kunden AMF-Bruns sehr gut oder gut!

ISO 9001 zertifiziert